Ablauf einer homöopathischen Behandlung

meinarzt_globuli.jpg

In einem ausführlichen Erstgespräch, in dem Sie mir Ihre Symptome und Beschwerden schildern, bekomme ich ein Bild über Ihre Krankheitsgeschichte und Lebenssituation (Dauer 1 1/2 – 2 Std.). Neben der schulmedizinischen Diagnose sind in der Homöopathie die scheinbar nebensächlichen Beschwerden entscheidend. Damit wird charakterisiert, wie sich die Krankheit speziell bei Ihnen auf Körper, Geist und Seele auswirkt.
Zu diesem ganzheitlichen Krankheitsbild passend wähle ich eine für Sie individuell „maßgeschneiderte“ homöopathische Arznei.

Bei akuten Krankheiten kommt es meist überraschend schnell zu einem beeindruckenden Erfolg, bei chronischen Beschwerden dauert es naturgemäß länger, bis die Lebenskraft wieder ausreichend gestärkt ist.

In einem Folgegespräch wird der Heilungsverlauf überprüft und die weitere Behandlung festgelegt (bei chronischen Leiden in 1–3 Monaten, Dauer ca. 30 Min.).

Weitere Information auf der Web-Site der Ärztegesellschaft für klassische Homöopathie www.aekh.at > Homöopathie